Präsentiere dich mit deiner Möbel-Idee auf makester!

Stuhl selber bauen

Einen Stuhl selbst zu bauen ist nicht schwierig und auch für einen Laien einfach zu bewältigen. Erst wenn die Rückenlehne geschwungen oder die Form des Stuhls gebogen sein soll, benötigt man spezielles Werkzeug und fortgeschrittene Kenntnisse der Holzverarbeitung. Falls du dir zu deinem selbst gebauten Küchentisch auch individuelle Stühle bauen möchtest, bist du hier genau richtig.

Die Materialien

Um einen Stuhl zu bauen benötigt man zunächst Holz, das auf die richtigen Längenmaße zugeschnitten werden muss. Für die Verbindungen braucht man entweder eine Lamellen-Nutsäge oder einen Bohrer mit Dübelset. Die verschiedenen Teile werden zusätzlich zu den Lamellen bzw. Dübeln mit stark haftendem Holzleim verbunden. Weitere Holzverbindungen sind ebenfalls denkbar und von der Art des Stuhls abhängig. Zum anschließenden Abschleifen des kompletten Möbelstücks wird Schleifpapier oder eine elektrische Schleifmaschine verwendet. Zum Schluss kann man den Stuhl mit Holzlack oder Lasur anstreichen oder beizen.

Stuhl bauen - Bauanleitung

Bauanleitungen für Stühle findet man am einfachsten online. Bevor man mit der Arbeit beginnt, sollte man die Anleitung genau durchgehen und sicherstellen, dass man alle benötigten Werkzeuge zu Verfügung hat. Sollte dies bei einem oder mehreren Arbeitsschritten nicht der Fall sein, kann man sich diese Teile auch beim Tischler oder Schreiner in der Nähe vorbereiten lassen. Da ein Stuhl mehr in Gebrauch ist als andere Möbelstücke, sollte man bei der Wahl des Holzes auf die Qualität achten und den Stuhl am Ende mit einer Schicht Holzlasur schützen. Die Höhe des Stuhls hängt von der Körpergröße der Personen ab, die auf den Stühlen sitzen möchten. Am besten misst man die Höhe eines Stuhls, auf dem man angenehm sitzen kann und überträgt die Maße für die Stuhlbeine auf das eigene Möbelstück. Die ideale Sitzhöhe liegt jedoch in den meisten Fällen zwischen 42 und 48 Zentimetern.

Stuhl renovieren

Vielleicht hat man auch Stühle zu Hause, die einfach nur einen neuen Anstrich benötigen. Bevor man einen Stuhl jedoch neu anstreichen kann, muss im ersten Schritt der alte Lack komplett entfernt werden, damit der neue Anstrich gut hält. Dies erfordert eine Reihe von zeitintensiven Arbeitsschritten, die im Folgenden Schritt-für-Schritt erklärt werden: Um den Lack zu entfernen verwendet man am besten einen Abbeizer, mit dem man im ersten Schritt die komplette Fläche des Stuhls einstreicht. Diesen Schritt sollte man wenn möglich draußen durchführen, da bei der Arbeit giftige Dämpfe entstehen. Auch Gummihandschuhe sind zu empfehlen. Anschließend wartet man bis die Oberfläche Blasen wirft und sich der Lack anlöst. Der Lack kann anschließend mit einem Spachtel abgetragen werden. Sind alle Lackreste entfernt (gegebenenfalls ist ein zweiter Durchgang nötig) wird der Stuhl mit Wasser komplett gesäubert. Im nächsten Schritt wird die Oberfläche des Stuhls komplett abgeschliffen und eventuelle Risse mit Hilfe einer Holzpaste im richtigen Farbton aufgefüllt. Die restaurierten Stellen müssen anschließend ein zweites Mal abgeschliffen werden. Nun ist der Stuhl bereit für seinen neuen Anstrich bzw. eine Schicht schützender Holzlasur.

DYI - Buchtipp

Unser DIY-Buchtipp für alle Selbermacher:

Bauanleitungen Übersicht

Schritt für Schritt Bauanleitungen

Empfehlungen Übersicht

Du benötigst noch Werkzeug oder Material?